Autor Thema: Gruppe 5 2019  (Gelesen 6217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Woody

  • One-Man
  • Administrator
  • PR-Manager
  • *****
  • Beiträge: 1.021
  • Ich Chef - Du nix!
    • Profil anzeigen
    • Vienna SlotDevils
Gruppe 5 2019
« am: 06. Dezember 2018, 10:28:25 »
Hallo Burschen,

Reglement für Gruppe 5 ist im Bereich Reglements zu finden.

SRP Motoren Speed-25 Short-Can (für Sidewinder- und Inline-Motorhalter) sind bei mir um 6,- pro Stück erhältlich (solange der Vorrat reicht).

LGW
Immer im Schlitz und fest am Drücker ...
Vienna SlotDevils Homepage & Forum

schlotti

  • Gast
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2018, 13:31:08 »
Bin gerne dabei, habe einige mögliche Autos im Fundus (Toyota, Corvetten, BMW, Porsche, ...) - benötige aber Teile (wie z.B. Motor), HRS-Chassis und vor allem Workshop(s) zum Aufbau.

Ist da schon was geplant ?

lg Michael

Offline Guenter

  • Exekutivkomitee
  • Clubmitglied
  • Teambesitzer
  • ***
  • Beiträge: 2.298
    • Profil anzeigen
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2018, 21:49:37 »
Ja!

Ich bin am Sonntag den 13.Jänner ab 9Uhr für einen Workshop im Club.

Norbert hat noch einige HRS-Chassis auf Lager.

Sonst noch benötigte Teile (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

 Von SlotIt: S1 Silicon Reifen 20x12 SIPT03 od. 19x10 SIPT06

                  Vorderreifen 17x10 PT15

                  Holzbahnleitkiel CH07

                  Madenschrauben M2x6 zur Einstellung der Vorderachse SIPA37

                  Karosseriehalter HRS clips CH20

                  Verschiedene Achsdistanzen 0,2 bis 1,0 (am besten von SRP)

Optional:  Motorhalter für tieferen Schwerpunkt  CH65 od. CH115 für Kugellager (CH105)

                 Schöne Felgeneinsätze PA55

                  Gruß
                  Günter


                 

                 
talentfrei slotten

schlotti

  • Gast
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2018, 12:03:14 »
Ich kenn mich nicht mehr ganz aus - die Produkt-Nummer 181P52000A ist ein Speed-20-Motor, da passt m.A.n. im Reglement (V1.1) irgendwas nicht zusammen, der Speed-25 Motor ist doch die Nummer 181P52500A - oder ?




Und bitte die beiden alten Versionen 1.0 und 1.1 entfernen und die (lt. Norbert) per gestern aktuelle Version reinstellen - Danke !


lg Michael
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2018, 15:02:53 von MikeTman »

Offline Woody

  • One-Man
  • Administrator
  • PR-Manager
  • *****
  • Beiträge: 1.021
  • Ich Chef - Du nix!
    • Profil anzeigen
    • Vienna SlotDevils
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2018, 19:15:19 »
Servus Michael,

danke für den Hinweis, die richtige Teilenummer lautet natürlich 181P52500A.

Reglement wurde entsprechend korrigiert. Änderungen gibt es auch bei den Vorderreifen/Vorderrädern.

Das aktuelle Reglement Version 1.2 ist im Bereich Reglements zu finden, alle alten Versionen hab ich der Übersichtlichkeit halber entfernt.

Falls Ihr noch Fragen habt oder noch Fehler im Reglement findet, stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

LGW

PS: Motoren sind endlich angekommen, falls also noch wer was braucht - bitte melden.
Preis wie gehabt EUR 6,- pro Stück. (Nur Short-Can Version, d.h. für Slot.It Inline- und Sidewinder Motorhalter)
Motorritzel mit 11 Zähnen kann ich ebenfalls anbieten. 1 EUR pro Stück.

Immer im Schlitz und fest am Drücker ...
Vienna SlotDevils Homepage & Forum

Offline nobbi

  • Exekutivkomitee
  • Clubmitglied
  • PR-Manager
  • *
  • Beiträge: 1.244
    • Profil anzeigen
Re: Gruppe 5 Reglement 2019
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2018, 19:35:16 »
Ich habe zur letzten Version  des Gruppe 5 Reglements zwei Fragen:

-  warum wurde die Mindestbreite der Vorderräder auf 6mm herabgesetzt ?
-  warum müssen sich die Vorderräder jetzt mitdrehen ?

Norbert

Offline Woody

  • One-Man
  • Administrator
  • PR-Manager
  • *****
  • Beiträge: 1.021
  • Ich Chef - Du nix!
    • Profil anzeigen
    • Vienna SlotDevils
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2018, 15:36:43 »
Servus Norbert,

nachfolgend meine Antworten:

Zitat
warum wurde die Mindestbreite der Vorderräder auf 6mm herabgesetzt ?

das hat mehrere Gründe:
  • Du hast mir letztens gesagt, dass Du Zero-Grip Vorderreifen hast, die weniger als 8mm breit sind und die daher nach dem alten Reglement nicht verwendbar wären.
  • Die Gruppe 5 Fahrzeuge haben normalerweise ziemlich kleine Vorderräder. Daher würden die Reifen bei 8mm unverhältnismässig breit sein.
  • Da ja auch Fahrzeuge mit Serienchassis zugelassen sind, könnte es sein, dass dort serienmäßig schmälere Vorderräder drauf sind, die sonst nicht verwendbar wären, oder - noch schlimmer - breitere Räder aufgrund des Chassis gar nicht verwendbar wären.
Aber nicht vergessen, das ist die Mindestbreite - es ist niemand gezwungen so schmale Reifen/Räder zu verwenden.

Zitat
-  warum müssen sich die Vorderräder jetzt mitdrehen ?

Weil sich bei einem echten Auto die Vorderräder auch mitdrehen und wir wollen ja mit Autos fahren, die auch wie Autos aussehen.  ;)
Ich hab mir auch einige Reglements von anderen Clubs angesehen und da steht fast überall was Ähnliches drin.
Das "Mitdrehen" bezieht sich auf die Technische Abnahme auf dem Richtbrett. Nur damit ist gewährleistet, dass die Räder auch wirklich den Boden berühren.
Es steht natürlich jedem frei, die Achse mit viel Spiel nach oben so zu lagern, dass die Räder in den Kurven nachgeben und keinen Druck auf die Fahrbahn ausüben.


Ich hoffe, damit sind die Fragen geklärt.

LGW
Immer im Schlitz und fest am Drücker ...
Vienna SlotDevils Homepage & Forum

Offline Guenter

  • Exekutivkomitee
  • Clubmitglied
  • Teambesitzer
  • ***
  • Beiträge: 2.298
    • Profil anzeigen
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #7 am: 02. Januar 2019, 12:54:40 »
Servus Walter!

Also, ich bin auch von der Änderung von (Punkt 6 Abs.g) mit den mitdrehenden Vorderrädern überrascht worden.

 Um beim HRS-Chassis mitdrehende Vorderräder zu schaffen brauch ich einen Raddurchmesser von 19mm da bin ich von den  kleinen Vorderrädern weit entfernt. (das    Carrera Originalrad von meinem M1 nur hat 18,5mm)
  Für diesen Durchmesser brauch ich schon Geländewagenähnliche Reifen und keinen Zero-Grip (Siehe Fotos unten).

 Und im meinem Fall steht es mir auch nicht frei die Vorderachse nicht zu begrenzen, da sonst die Vorderräder am Radkasten streifen.







Gruß
Günter


 

       

 
talentfrei slotten

Offline nobbi

  • Exekutivkomitee
  • Clubmitglied
  • PR-Manager
  • *
  • Beiträge: 1.244
    • Profil anzeigen
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #8 am: 03. Januar 2019, 17:55:46 »
@ woody
Danke für die Erklärung
Norbert

Offline Woody

  • One-Man
  • Administrator
  • PR-Manager
  • *****
  • Beiträge: 1.021
  • Ich Chef - Du nix!
    • Profil anzeigen
    • Vienna SlotDevils
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #9 am: 03. Januar 2019, 23:06:46 »
Servus Günter,

Es wird hiermit explizit erlaubt, die Vorderachshalterung zu bearbeiten, um mit der Achse weiter nach unten zu kommen. Am einfachsten ist es, die Lagerblöcke wegzuschleifen.



Damit kommst Du locker bei 17mm Gesamtdurchmesser des Rades bis zum Boden. Das Foto zeigt eine 17mm Felge, bei grob weggeschliffenen Lagerblöcken, wenn man sich da ein bisschen spielt, sollten auch 16mm möglich sein.



Damit sind auch keine Geländewagenreifen mehr nötig  ;D

LGW

« Letzte Änderung: 03. Januar 2019, 23:12:19 von Woody »
Immer im Schlitz und fest am Drücker ...
Vienna SlotDevils Homepage & Forum

schlotti

  • Gast
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #10 am: 05. Januar 2019, 20:35:57 »
Hallo Walter!

Habe probehalber einen neuen Motor in den damals von Mike aufgebauten Gruppe-5 BMW M1 eingebaut: die Motorwelle steht auf der dem Ritzel abgewandten Seite am Gummi ( nein - am Silikon :-) ) an. Es sollte also im Reglement erlaubt werden, diese Welle zu kürzen, wie es auch in anderen Klassen schon üblich war.

lg Michael

Offline Woody

  • One-Man
  • Administrator
  • PR-Manager
  • *****
  • Beiträge: 1.021
  • Ich Chef - Du nix!
    • Profil anzeigen
    • Vienna SlotDevils
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #11 am: 06. Januar 2019, 17:16:26 »
Hallo T-Man,

so war das natürlich nicht gemeint. Der Punkt 4.d bezieht sich nur darauf, dass die Struktur des Motors nicht verändert werden darf. Das soll z.B. bedeuten, dass der Motor nicht geöffnet werden darf (um beispielsweise an den Wicklungen oder den Magneten etwas zu verändern.)

Ein Kürzen der Motorwelle ist selbstverständlich zulässig und in den meisten Fällen wahrscheinlich auch notwendig.

Und bevor jetzt von einem Scherzbold noch die Frage kommt: Ja, es dürfen auch Kabel angelötet und ein Motorritzel aufgepresst werden.;D

LGW
Immer im Schlitz und fest am Drücker ...
Vienna SlotDevils Homepage & Forum

Offline Guenter

  • Exekutivkomitee
  • Clubmitglied
  • Teambesitzer
  • ***
  • Beiträge: 2.298
    • Profil anzeigen
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #12 am: 10. Januar 2019, 09:16:49 »
Servus Walter!

Noch was zu den mitdrehenden Vorderrädern:

Ich kann zwar die kombinierte Leitkiel-Vorderachshalterung bearbeiten, aber nicht den seperaten Vorderachsträger. Damit wird die Verwendung fast unmöglich gemacht, denn ein sonst notwendiger Raddurchmesser von 20,5mm!! schaut dann schon recht komisch aus. Damit fallen eine ganze Reihe von Fahrzeugen aus der Liste: z.B. Lancia Beta Montekarlo,Porsche 935/78 und mein dann für immer unvollendetet bleibender BMW 3,5CSL von Fly.

Der Vorderaddurchmesser bei einem HRS-Chassis aus der Verpackung beträgt 18,5mm. Also damit sind keine mitdrehenden Vorderräder möglich.
Was sich die von SlotIt wohl dabei gedacht haben [smiley=fragend.gif]

Gruß
Günter
 
talentfrei slotten

Offline Woody

  • One-Man
  • Administrator
  • PR-Manager
  • *****
  • Beiträge: 1.021
  • Ich Chef - Du nix!
    • Profil anzeigen
    • Vienna SlotDevils
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #13 am: 10. Januar 2019, 10:44:20 »
Servus Günter,

über die Achshalter von SlotIt hab ich mich auch schon oft geärgert - das hätte man sicher besser lösen können.

Nur so aus der Hüfte geschossen: wie schaut es aus, wenn Du den Verbindungssteg beim seperaten Achsträger entfernst - damit solltest Du eigentlich auf die gleiche Höhe wie beim kombinierten Achsträger kommen. Um ein Verdrehen der nun geteilten Achslagerungen zu verhindern könnten die beiden Achsträger (d.h. der Rest des separaten Achsträgers und der kombinierte Achsträger) noch zusätzlich miteinander verklebt werden.

LGW
Immer im Schlitz und fest am Drücker ...
Vienna SlotDevils Homepage & Forum

Offline Guenter

  • Exekutivkomitee
  • Clubmitglied
  • Teambesitzer
  • ***
  • Beiträge: 2.298
    • Profil anzeigen
Re: Gruppe 5 2019
« Antwort #14 am: 10. Januar 2019, 17:00:10 »
Damit Säge ich mir die Löcher für die Wurmschrauben zum einstellen der Vorderachse wweg :-\
talentfrei slotten